Fotoausstellung "Great White Place - Der Etosha-Nationalpark"

Elefanten, Giraffen, Löwen

 

Foto: Manfred Restin

Von der Antilope bis hin zum Spitzmaulnashorn - in der Sommermonaten versammelt sich die Tierwelt Südafrikas an den wenigen Wasserstellen des Etosha-National Parks in Namibia. Dann zieht es Tausende Wasservögel wie Rosa-Flamingos und Pelikane an, die im flachen Wasser Nahrung finden und brüten. Auch Elefanten, Giraffen, Löwen und viele weitere Tiere nutzen dann die Gelegenheit und sammeln sich an den wenigen Wasserstellen.

Der Biologe, Weltenbummler und Naturfotograf Manfred Restin (http://restin.jimdo.com/) reist seit 2007 immer wieder in den Süden Afrikas und hält auf seinen Reisen faszinierende Momente mit der Kamera fest. Im oberen Foyer der Biosphäre werden ab dem 05. Mai Werke seiner neuesten Ausstellung "Great White Place - Der Etosha-Nationalpark" präsentiert, die im Rahmen seiner Tour durch den Etosha-Nationalpark im Jahr 2016 entstanden sind.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei, ohne Biosphäre-Eintritt möglich.

Weitere Veranstaltungen