Taschenlampen-Abenteuer

Das spannende Familienereignis im nächtlichen Dschungel der Biosphäre Potsdam

Taschenlampenabenteuer in Biosphäre Potsdam
Fotoclub Kröger, Fotograf: Uwe Granzow

19:00 - 21:30 Uhr

Wenn der Tag zur Neige geht und langsam die Sonne hinter dem Horizont verschwindet, heißt dies für die meisten Menschen und Tiere unserer Erde, dass sie in ihrem Zuhause Unterschlupf suchen. Die Dunkelheit birgt jedoch viele Geheimnisse und auch der tropische Regenwald hat so einige Bewohner, die erst in der Nacht richtig aktiv werden. Doch was passiert eigentlich im Dschungel sobald das Sonnenlicht verschwindet und die Nacht über die Tropen hereinbricht?

Das Taschenlampen-Abenteuer in der Biosphäre Potsdam wirft Licht auf diese Frage! An ausgewählten Terminen öffnet die Tropenerlebniswelt in der dunklen Jahreszeit für mutige Besucher auch in den Abendstunden.

Dschungel bei Nacht in der Biosphäre Potsdam

Beim nächtlichen Ausflug in die Potsdamer Tropenwelt können alle großen und kleinen Besucher den Dschungel mit ihren Taschenlampen selbstständig erkunden und sowohl die nachtaktiven als auch die tagaktiven Tiere beobachten.

An verschiedenen Stationen gibt es für Sie die Möglichkeit den Dschungel mit allen Sinnen zu erforschen:

Nehmen Sie eine echte Stabschrecke auf die Hand und gehen Sie mit einem Nachtsichtgerät auf die Suche nach schlafenden Vögeln. An einer Fühlbox können Sie zudem Ihren Tastsinn schulen.

Für weitere Unterhaltung sorgt eine gemütliche Vorleseecke, in welcher spannende und unheimliche Geschichten vorgelesen werden. Beim Fingerschatten-Spiel können Sie Ihre kreative Ader entfalten, indem Sie verschiedene Tiere und Figuren mit Ihren Händen formen.

Ein besonderes Highlight wartet auf die Besucher im Café Tropencamp: Die Innenterrasse, direkt am Urwaldsee gelegen, wird mit Schwarzlicht ausgeleuchtet sein. Kleine ausgewählte Angebote werden im Café Tropencamp dadurch zum Leuchten gebracht. Eine Leseecke für Kinder mit passenden Büchern zum Thema Nacht und Dunkelheit lädt die kleinen Besucher dazu ein, es sich gemütlich zu machen.

In dieser Saison gibt es zwei besondere Programmpunkte:

Wer gerne eine kleine Erinnerung an seinen spannenden Ausflug in die dunkle Tropenwelt mit nach Hause nehmen möchte, der kann sich, gegen einen kleinen Aufpreis, ein individuelles Scherenschnitt Portrait anfertigen lassen. Der Scherenschnitt-Künstler Albrecht Wintterlin ist am 18.01. und am 15.02.2019 beim Taschenlampen-Abenteuer in der Biosphäre Potsdam anwesend und schneidet in wenigen Minuten aus freier Hand Portraits.

Neugierige Dschungelentdecker können am 01.02. und am 01.03.2019 zeigen, wie viel Mut sie haben und gegen einen kleinen Aufpreis schokolierte Insekten verköstigen.

Der Dschungel bei Nacht in der Biosphäre Potsdam

Hinweis:

Bitte bringen Sie Ihre eigenen Taschenlampen mit.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Der letzte Einlass ist 20:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine:

Freitag, 18. Januar 2019 // 19 - 21:30 Uhr *

Freitag, 1. Februar 2019 // 19 - 21:30 Uhr **

Freitag, 15. Februar 2019 // 19 - 21:30 Uhr *

Freitag, 1. März 2019// 19 - 21:30 Uhr **

* An diesen Tagen können Sie sich einen individuellen Scherenschnitt gegen einen Aufpreis von 3,00 € erstellen lassen. An der Biosphäre-Kasse erhalten Sie bei Wunsch einen Taler gegen 3,00 €, welchen Sie bei der Scherenschnitt-Station einlösen können. Einen Lageplan mit allen Stationen des Abends erhalten Sie ebenfalls an der Kasse.

** An diesen Tagen können mutige Abenteurer schokolierte Insekten gegen einen Aufpreis von 3,00 € verkosten. An der Biosphäre-Kasse erhalten Sie bei Wunsch einen Taler gegen 3,00 €, welchen Sie bei der Stabschrecken-Station einlösen können. Einen Lageplan mit allen Stationen des Abends erhalten Sie ebenfalls an der Kasse.