INSEKTEN – STARK UND SCHÖN

9. Juli - 25. Oktober 2020

Die Biosphäre Potsdam lädt Sie zu einer Entdeckungsreise der ganz besonderen Art ein. Lernen Sie die aufregende Welt der Insekten, eine der ältesten Tiergruppen unseres Planeten kennen und bestaunen Sie die Vielfalt dieser faszinierenden Spezies.

Das Verhältnis des Menschen zu den Sechsbeinern ist seit jeher von recht zwiespältiger Natur. Bienen und Schmetterlinge stehen in unserer Gunst ganz weit oben. Die Biosphäre Potsdam will nicht nur den Blick für die Schönheit dieser fragilen Lebewesen öffnen, sondern auch die Bedeutung von Käfer, Ameise & Co für ein intaktes Ökosystem sichtbar machen.

Bienen – die fleißigen Honigproduzenten

Auf die große Rolle, die Wild- und Honigbienen bei der Bestäubung vieler Pflanzenarten spielen, weist die vom Naturpark Barnim konzipierte Ausstellung „Stadt – Land – Biene“ im Foyer der Biosphäre Potsdam hin. Anhand von Schautafeln und interaktiven Elementen vermittelt sie zudem einen interessanten Einblick in das Leben der etwa 550 in Deutschland vorkommenden Arten. Auch ihre Eigenschaft als Honigproduzent wird für jeden verständlich erläutert.

Entlang des Urwaldpfades wird Ihnen ein Bienenschaufenster je nach Wetterbedingungen noch bis Ende August Einblicke geben in die Welt der hart arbeitenden Honigproduzenten. Danach erhalten Sie hier interessante Informationen zum Insektenschutz im Garten.

Käfer – die krabbelnden Wunderlinge

Auf dem Weg in den Tropengarten der Biosphäre Potsdam, entlang des Grünen Gangs, lernen Sie anhand von 16 Bildtafeln einige heimische Insekten kennen. Darunter den Goldglänzenden Rosenkäfer und den Wärme liebenden Kleinen Eichenbock. Am Urwaldsee gibt es noch eine weitere besondere Überraschung. Hier wird am Beispiel des Mehlkäfers die Metamorphose eines Insektes vom Stadium der Larve über die Verpuppung bis hin zu der Imago, dem voll entwickelten Käfer, gezeigt. Die Larven der Mehlkäfer sind bekannt als proteinhaltiges Lebensmittel und nachhaltige Fleisch-Alternative und werden aufgrund dessen auch für die menschliche Ernährung immer wichtiger. Von deren Schmackhaftigkeit können Sie sich gleich nach Ihrem Spaziergang durch die Ausstellung selbst überzeugen. Im nahegelegenen Café Tropencamp der Biosphäre Potsdam können Sie auf Anfrage kostenlos ein paar gebratene Mehlwürmer probieren.

In der Käfergalerie auf dem Höhenweg präsentieren sich Ihnen besonders farbenfrohe und durch ihre Größe faszinierende Exemplare. Neben den prächtig metallisch schillernden Rosenkäfer-Arten warten zum Beispiel Vertreter der Riesenkäfer, die mit bis zu 10 cm Körperlänge beeindrucken. Begegnen Sie außerdem den tropischen Verwandten der auch in Deutschland beheimateten Hirschkäfer.

Schmetterlinge – die faszinierenden Schönheiten

Schwerpunkt der Ausstellung bildet natürlich der Erlebnisbereich der Tropenhalle. Im Schmetterlingshaus gibt es viele verschiedene Falterarten aus den äquatorialen Regionen der Erde zu bewundern.  Zwei große Kopfmodelle von Schmetterling und Biene laden zum anatomischen Vergleich und zum Staunen ein.

Ameisen – die starken Teamplayer

Highlight und Anziehungspunkt der Ausstellung ist sicherlich die zweiteilige Anlage mit einer Kolonie Amerikanischer Blattschneiderameisen. Hier lässt sich beobachten, wie die fleißigen Ameisen die Blätter aus dem Futterbehälter durch Plexiglasröhren in die Kammer mit der Königin schaffen. In dieser Kammer befindet sich auch der von hunderten kleiner Arbeiterinnen gezüchtete Pilz, von dem sich die Königin und ihre Brut ernähren.

Auf Ihrem Weg durch den Tropengarten stoßen Sie immer wieder auf anschauliche Bildtafeln, die Ihnen Auskunft über Lebensraum und Lebensweise tropischer Insekten geben. In Terrarien, auf dem die Tropenhalle überquerenden Höhenweg, zeigen sich die exotischen Krabbeltiere in erstaunlichen Größen und Farben.

Ein Blick hinter die Kulissen

Verfolgen Sie im Video, wie das Team des ANTSTORE unsere Ameisenanlage geplant, entworfen & aufgebaut hat. 

Wie das Team des ANTSTORE die Anlage gemeinsam mit unserer Ausstellungsgestalterin geplant hat, sehen Sie hier.

Interaktive Insekten-App

Entdecken Sie die Insekten Ausstellung der Biosphäre Potsdam auch auf digitale Weise! Mit der App "Actionbound" navigieren Sie sich entlang der dichten Dschungelpfade und treffen dabei auf die eine oder andere Überraschung. Mit interaktiven Fragen rund um das Thema Insekten regt die App Ihre Neugierde an - die passenden Lösungen finden diejenigen, die aufmerksam durch den Tropengarten wandeln.

Erfahren Sie welche Gründe es für das Bienensterben gibt, warum Blattschneiderameisen Blätter transportieren und wie groß der größte Käfer ist.

So geht's:

Die App Actionbound zu installieren und mit der interaktiven Tropenrallye zu starten ist ganz einfach. Die App finden Sie kostenfrei im Appstore ihres Smartphones oder bei Google Play. Nach der Installation scannen Sie mit dem Code Scanner in der App den QR-Code. Diesen finden Sie hier oder vor Ort im Foyer der Biosphäre Potsdam.